Bayerischer Energieversorger pleite – VBH sichert Ihre Grundversorgung


Sowohl Print- als auch digitale Medien informierten bereits: der insolvente Stromanbieter Bayerische Energieversorgungsgesellschaft – BEV hinterlässt ca. 500.000 Kunden.

Der wegen Preiserhöhungen und Kundenbeschwerden in die Kritik geratene Strom- und Gaslieferant hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt.

Aktuell prüft das Insolvenzgericht München, ob das Insolvenzverfahren durchgeführt werden darf. Die Eröffnung wird den Kunden online zur Kenntnis gegeben – bis dahin können mehrere Monate vergehen. Informationen dazu sind unter www.bev-inso.de zusammengefasst.

Die Verbraucher des bayerischen Energieversorgers fallen nun in die Ersatzversorgung des Grundversorgers vor Ort und werden lückenlos mit Energie beliefert.

Im Einzugsgebiet der VBH sind deutlich mehr als 100 Kunden betroffen. Sie werden umgehend schriftlich über die weiteren Möglichkeiten zur Sicherung der Versorgung informiert, können sich sehr gern auch direkt beraten lassen. Das Team der VBH-Energiewelt steht sowohl telefonisch als auch persönlich zur Seite: kostenfreie Servicenummer: 08000 / 469 666, persönlicher Kontakt: VBH Energiewelt, Lausitzer Platz 4, 02977 Hoyerswerda, Mail: , weitere Infos unter: www.vbh-hoy.de

Achtung: Diese Situation wird gern für Haustürgeschäfte und Telefonangebote genutzt, vermehrt geben sich Anbieter für VBH Mitarbeiter aus. Die Versorgungsbetriebe Hoyerswerda distanzieren sich von dieser Vorgehensweise.