Stromversorgung

Eine sichere und zuverlässige Stromversorgung durch vielfältige Aufgaben und fachliche Kompetenz

Ein Leben ohne Elektroenergie kann man sich heutzutage gar nicht mehr vorstellen - Strom ist zur Selbstverständlichkeit geworden, zumal er jederzeit an der Steckdose zur Verfügung steht.

Alle wesentlichen Lebensbereiche wie

  • Beruf, Haushalt,
  • Freizeit, Hobby, Kultur, Bildung,
  • Verkehrswesen usw. 

sind auf Elektroenergie angewiesen. Aber auch die Erzeugung/Gewinnung, der Transport, die Verteilung, die Steuerung und Überwachung aller anderen Versorgungsmedien, wie Trinkwasser, Gas und Fernwärme bzw. die Abwasserent-sorgung sowie Kommunikationseinrichtungen oder der Empfang des Hör- und Fernsehfunks benötigen Elektroenergie.


Tritt die Unterbrechung der Versorgung mit Elektroenergie durch eine Störung im Versorgungsnetz auf, führt dieses zu erheblichen Komplikationen bzw. Einschränkungen, die der Abtrennung einer Lebensader gleichkommt. Um derartige Versorgungsunter-brechungen auf ein Minimum zu beschränken, werden durch die VBH alljährlich umfangreiche Mittel für die Anpassung, den Erhalt, und die Erneuerung der Anlagen und Netze eingesetzt.


Das Stromversorgungsnetz der VBH beinhaltet Mittel-, Nieder-spannungs- und Steuerkabel mit einer Gesamtlänge von rund 460 km. Im Schalthaus der Umspannanlage in der Liselotte-Herrmann-Straße erfolgt die Übergabe des Stromes vom Vorlieferanten an die VBH. Über 100 Schalt- und Trafostationen der VBH, 32 kunden-eigene Trafostationen sowie 266 Kabel- bzw. Knotenpunktverteiler wird die Versorgung aller Kunden im Stadtgebiet sichergestellt.

Verfolgen Sie hier den Weg der Stromversorgung in Hoyerswerda vom Kraftwerk bis zum Haushalt