Netzanschluss - Anträge und Formulare

Ob Anmeldung zum Anschluss an das Fernwärmenetz der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH oder Zählerstandsmeldung oder ...

  • Anmeldung zum Netzanschluss

    Der Hausanschluss und die Messeinrichtung für Fernwärme werden auf Grundlage der vorliegenden Leistungsangaben durch die VBH errichtet. Der Fernwärmeanschluss ist für die fernwärmetechnisch erschlossenen Gebiete entsprechend der Satzung (PDF) der Stadt Hoyerswerda über die öffentliche Fernwärmeversorgung zu beantragen.

    Eine Anmeldung ist erforderlich bei:

    • Neuanlagen
    • Veränderung des Hausanschlusses (Leistungsänderung)
    • Trennung und Zusammenlegung von Kundenanlagen
    • Wiederinbetriebsetzung
    • Änderungen an der Fernwärmekompaktstation


    So erhalten Sie Ihren Fernwärmeanschluss


    Die Anmeldung zum Anschluss an das Fernwärmenetz erfolgt bei den VBH. Die Anmeldung zum Anschluss an das Fernwärmenetz ist durch den Grundstückseigentümer und den Kunden zu unterzeichnen.


    Folgende Unterlagen sind der Anmeldung beizufügen:

    • aktueller Auszug aus dem Grundstückskataster (Flurkarte)
    • Eigentumsnachweis
    • Lageplan des Grundstückes (M 1:500 mit Trassenvorschlag)
    • Grundriss des Gebäudes mit Kennzeichnung des Hausanschlussraumes
    • Wärmebedarf des Objektes als Gesamtleistung in Kilowatt (kW)
    • Aufteilung des Wärmebedarfes auf verschiedene Nutzungsbedingungen (Heizung, Lüftung, Kälte)
    • Anforderungen an die zentrale Warmwasserbereitung

    Nach Eingang der Anmeldungsunterlagen erstellen die VBH ein Angebot zur Herstellung, Erneuerung oder Erweiterung des Hausanschlusses nach § 10 AVBFernwärmeV. Wir beraten Sie gern vor Ort und klären alle offenen Fragen. Einen Beratungstermin können Sie telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 08000 / 469 666 vereinbaren.


    Nach Abschluss des Vertrages mit den VBH wird der Anschluss an das Versorgungsnetz errichtet bzw. verändert.

    Die Installationsfirma führt die notwendigen Arbeiten in der Kundenanlage aus und zeigt die Fertigstellung den VBH an.

    Die Herstellung, Veränderung oder Stilllegung eines Hausanschlusses an das oder im Netz der VBH wird nur durch die VBH durchgeführt.

    Nach Abschluss der Arbeiten für den Hausanschluss erfolgt die Rechnungslegung durch die VBH.


    Hinweis: Plombenverschlüsse an Messeinrichtungen dürfen entsprechend den eichrechtlichen Bestimmungen weder entfernt noch beschädigt werden.

    Wir beraten Sie gern

    VBH Energiewelt
    Lausitzer Ülatz 4
    02977 Hoyerswerda
    E-Mail:
    kostenfreie Servicenummer: 08000 / 469 666

  • Bedingungen für den Netzanschluss

    Bedingungen für den Netzanschluss


    Für den Anschluss an das Fernwärmeversorgungsnetz der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda GmbH gelten die Bestimmungen der "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVB FernwärmeV)", die Ergänzenden Bedingungen der VBH zur AVBFernwärmeV und das Preisblatt der VBH für allgemeine Leistungen.  

    Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) (PDF)

    Ergänzende Bedingungen der VBH zur Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Fernwärme (AVBFernwärmeV) (PDF)

    Preisblatt der VBH für allgemeine Leistungen (PDF)

  • Formulare